FEFCO Übersicht

FEFCO Übersicht

Der internationale Code für Versandverpackungen erleichtert ähnlich der DIN Norm (z.B. DinA4 Papier) das gemeinsame Verständnis über Aufträge und Spezifikationen von Wellpappeschachtel- und Verpackungskonstruktionen. Der mehrsprachige FEFCO-Katalog verwendet zudem einfache, international gültige Symbole. Die 8 Kategorien werden nachfolgend vorgestellt. Gern unterstützen wir Sie bei der Auswahl der geeigneten Versand- oder Präsentationsverpackung. Neben handelsüblichen Rollen und Bögen (0100er) gibt es:

Faltschachteln (0200er)

auch Faltkisten genannt, sind i.d.R Zuschnitte mit einer durch Laschenklebung, Drahtheftung bzw. Klebestreifen verbundenen Deckel- und Bodenklappen. Gebrauchsfertig werden diese zusammengefaltet flach versandt.

Deckelschachteln (0300er)

  auch Stülpschachteln genannt, bestehen aus zwei oder mehreren Teilen. Ein Oberteil (Deckel) wird über ein Unterteil (Boden) gestülpt oder beide über einen Rumpf.

Falthüllen und Trays (0400er)

    bestehen im allgemeinen aus einem Zuschnitt. Zwei oder alle Seitenwände und der Deckel sind am Boden verbunden. Sperrvorrichtungen, Handgriffe, Displays usw. können bei dieser Ausführungsart integriert werden.

Schiebeschachteln (0500er)

    bzw. Gürtelschachteln bestehen aus mehreren in verschiedenen Richtungen ineinanderschiebbaren Ringeinsätzen und Manschetten. Zu dieser Gruppe gehören auch Hülsen für andere Schachteltypen.

Formfeste Schachteln (0600er)

   bestehen in der Regel aus zwei Seitenteilen und einem Mittelteil, das Boden und Deckel bildet. Diese Schachteln können als vorbereitete Zuschnitte geliefert werden und werden dann vom Verbraucher durch Drahtheftung oder mit alternativen Methoden untereinander verbunden.

Fertig geklebte Schachteln (0700er)

    sind einteilige, faltbare Schachteln, die zusammengelegt geliefert und durch einfaches Aufrichten gebrauchsfertig aufgestellt werden. Die Schachteln können mit einem Faltboden (Faltbodenschachtel) oder mit Diagonalbiegung (Aufrichteschachtel) ausgerüstet sein.

Inneneinrichtungen (0900er)

    wie Einlagen, Einsätze, Stege, Trennwände, Gefache, Polster und dergleichen, mit der Kiste fest verbunden oder als getrennte Elemente. Zahlenangaben für Wände sind beliebig und können sich ändern.

Comments are closed